Skip to content

DienstagsPOTTPOURRI #34 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #34 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #34 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Willkommen in unserem wundervollen POTTPOURRI!
Wie immer bekommt ihr hier unsere Leseempfehlungen, Veranstaltungstipps und ganz viel Empowerment.
Diesen Samstag fand übrigens schon der erste CSD in Düsseldorf statt! Die Pride Wochen sind damit eröffnet! Das bedeutet Raum einnehmen, für die eigene Vielfalt, die sonst untergebuttert wird, das bedeutet Solidarität mit anderen, das bedeutet Gedenken an die Verstorbenen und unsere Vorgänger*innen.

Für eine fairere, feministischere Welt!


Unsere Leseempfehlungen:

Unrasierte Beine

In diesem Video erzählt Rowan Ellis, warum sie sich dazu entschieden hat ihr Beine nicht mehr zu rasieren woher diese Schönheitsnorm, dass Frauen sich alle Körperhaare entfernen sollen, überhaupt kommt. Die Norm wurde so stark etabliert, dass teilweise sogar die falsche Annahme besteht, Frauen hätten an bestimmten Stellen einfach keine Haare. (Engl.)

Feminismus in den sozialen Medien

In einer kurzen Arte-Reportage werden Möglichkeiten des feministischen Handelns, insbesondere bei Instagram, vorgestellt. Wie lässt sich gegen den Male Gaze rebellieren? Was bedeutet „Free the nipple“? Ein paar einführende Einblicke finden sich hier.

Dritte Option

Inzwischen nicht mehr ganz jung, aber immer noch spannend: Ein Interview mit René_Hornstein zur Dritten Option und zur Aktion Standesamt 2018. Inter- und nicht binäre Perspektiven erhalten immer noch zu wenig Aufmerksamkeit und das muss sich ändern! Informiert euch doch mal bei der Aktion Standesamt, wodrum es genau geht und was ihr tun könnt!

Born this way?

Warum gibt es oft so eine fixierung, ob Eigenschaften wie trans sein angeboren sind oder nicht? In diesem englischen Artikel werden einige Fallstricke dieser Argumentation dargelegt: Geht es versteckt vielleicht doch um eine „Heilung“ von Eigenschaften, die die heteronorme, sexistische Gesellschaft in Frage stellen?

7 Fakten über die Pride-Wochen

Jaja, wir wissen, der Titel ist etwas clickbait-Angehaucht. In dem englischsprachigen Artikel geht es einführend um 1) Stonewall als Ursprung der CSDs, 2) die wichtige Rolle von trans Frauen of color, 3) die erste Pride die durch eine Bisexuelle organisiert wurde, 4) Transgender Pride, 5) Amerikanische Präsidenten und Pride, 6) black Pride, 7) den ursprünglichen Entwurf der Pride Flagge.

Zu den Begriffen Sexarbeit und Prostitution

Anlässlich des ‚international sex workers’ day‘ am 2. Juni erschien in der Zeit ein interessanter Beitrag von Antje Schrupp. Lest hier eine unaufgeregte und leicht verständliche Erklärung und Einordnung zu den Begriffen Sexarbeit und Prostitution.
Mehr Beiträge zum Thema Sexarbeit gibt es auf unserem Blog. Hier findet ihr beispielsweise eine allgemeine Positionierung, die auf die feministische Debatte Bezug nimmt.

„Den Preis für unseren Konsum zahlen andere mit ihrem Leben“

Die Bedingungen, unter denen Fast Fashion hergestellt wird, sind menschenverachtend und die betroffenen Arbeiter*innen sind täglich Gefahren ausgesetzt.
Die Autorin Vreni Jäckle gibt Denkanstöße, wie wir bewusster mit dem Thema umgehen können.


Bild der Woche


Termine

via GIPHY

Übrigens: Kennt ich schon unseren Kalender für noch mehr Termine?

Dienstag – 05.05.2018

Mittwoch – 06.06.2018

[Bochum] Vortrag: Queer im Islam
[Bochum] Gender Studies Lesekreis: Aufstand aus der Küche

Donnerstag – 07.06.2018

[Essen] RPRD- Stammtisch Juni‘ 18

Freitag – 08.06.2018

[Hattingen] Seminarwochenende: Gedenken an den Nationalsozialismus

Samstag – 09.06.2018

[Essen] FLTI* Skillsharing Workshop
[Wuppertal] CSD: WupperPride
[Wuppertal] Party: Frauenschwoof
[Köln] Vortrag: Politisches Framing

Sonntag – 10.06.2018

[Bochum] Bochumer Frauenstadtrundgang

Montag – 11.06.2018

[Bochum] Vortrag: Männlichkeitsforschung
[Köln] Film: Call me by your name

Wir halten immer die Augen auf, um euch hier eine möglichst große Auswahl interessanter Veranstaltungshinweise zusammenzutragen, manchmal entgeht uns aber auch etwas Spannendes. Wenn euch weitere Events einfallen, die unbedingt hierhin gehören, schreibt uns gerne bei Facebook oder per Mail an – wir ergänzen sehr gerne!


In eigener Sache

Kennt ihr schon unsere Facebook-Gruppe? Wenn ihr Lust habt, euch mit uns und anderen Interessierten über feministische Themen auszutauschen, seid ihr hier genau richtig!
Ihr könnt die Gruppe für die verschiedensten Anliegen nutzen: Artikel teilen und diskutieren, Fragen stellen, Erfahrungen teilen, Menschen für gemeinsame Unternehmungen finden <3


Instagram

Hier könnt ihr uns auch folgen. Wir freuen uns wie immer über eure Einsendung 🙂

Something is wrong.
Instagram token error.
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen