Skip to content

Literaturhinweise zur Veranstaltung „Wehret den Anfängen – Gegen Rechtspopulismus und Rückschritte in der Gleichstellung“

Literaturhinweise zur Veranstaltung „Wehret den Anfängen – Gegen Rechtspopulismus und Rückschritte in der Gleichstellung“ published on 1 Kommentar zu Literaturhinweise zur Veranstaltung „Wehret den Anfängen – Gegen Rechtspopulismus und Rückschritte in der Gleichstellung“

Heute wird Laura ein Input zu unserem Umgang mit Antifeminismus bei der Veranstaltung “Wehret den Anfängen! Gegen Rechtspopulismus und Rückschritte in der Gleichstellung” in Dortmund geben. Die Veranstalter*innen möchten an diesem Abend ein Zeichen gegen Rechtspopulismus und Antifeminismus setzen. Zu den weiteren Gästen zählen Prof. Dr. Esther Lehnert, Professorin für soziale Arbeit an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin, Andreas Kemper, Publizist und Soziologe, Jutta Reiter, Vorsitzende DGB Dortmund, Prof. Dr. Katja Sabisch, Professur für Gender Studies, Ruhr-Universität Bochum, Chantal Louis, Journalistin der Zeitschrift EMMA und Dr. Kerstin Schiffner, Gemeindepfarrerin Ev. Elias-Kirchengemeinde im Dortmunder Westen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation aus der Arbeitsgemeinschaft Dortmunder Frauenverbände, dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und dem Evangelischen Bildungswerk Dortmund.

Unser Vortrag wird morgen für diejenigen online gestellt, denen es nicht möglich ist, in Dortmund dabei zu sein. Außerdem haben wir noch eine Literaturliste zum Thema „Antifeminismus und Rechtspopulismus“ zusammengestellt, die online zugänglich ist. Wenn ihr weitere Hinweise habt, schreibt uns einen Kommentar und wir nehmen sie auf!

„Gender raus!“ 12 Richtigstellungen zu Antifeminismus und Gender-Kritik

Gender, Wissenschaftlichkeit und Ideologie: Argumente im Streit um Geschlechterverhältnisse

„Peggy war da! Gender und Social Media als Kitt rechtspopulistischer Bewegungen“

„Nachfragen, Klarstellen, Grenzen setzen – Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“

„Die antifeministische Männerrechtsbewegung – Denkweisen, Netzwerke und Onlinemobilisierung“

„Das Bild des ‚Übergriffigen Fremden‘ – Warum ist es ein Mythos? Wenn mit Lügen über sexualisierte Gewalt Hass geschürt wird“

„Positionieren. Konfrontieren. Streiten. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“

„Rechtsextreme Frauen – übersehen und unterschätzt“

Die unsichtbaren Dichterinnen – Weibliche Präsenz im Deutschbuch

Die unsichtbaren Dichterinnen – Weibliche Präsenz im Deutschbuch published on Keine Kommentare zu Die unsichtbaren Dichterinnen – Weibliche Präsenz im Deutschbuch

Von Veronika Merkel

William Shakespeare, Theodor Fontane oder Friedrich Schiller. Alle kennen wir ihre Namen, einige von uns auch ihre Gedichte und Geschichten. Im Schulunterricht sind sie aus vielen Deutschbüchern kaum wegzudenken. Ich selbst bin ein großer Freund von Lyrik, Gedichten und Geschichten dieser großartigen Schriftsteller. Nur eine Gemeinsamkeit dieser Dichter und Denker, welche wir alle so gut kennen, zeigt sich deutlich. Sie sind alle Männer. Ich habe mich mit unseren Büchern aus dem Geschichts- und Deutschunterricht etwas näher befasst und erschreckend feststellen müssen, dass Frauen, wenn sie denn überhaupt erwähnt werden, nur am Rande vorkommen. Liegt es etwa daran, dass Frauen nun mal nichts schreiben, oder damit einfach nicht so erfolgreich sind wie Männer? Mit Sicherheit nicht!

Continue reading Die unsichtbaren Dichterinnen – Weibliche Präsenz im Deutschbuch

#1 Literatur: Frauen in der Musikindustrie / Gleichberechtigung

#1 Literatur: Frauen in der Musikindustrie / Gleichberechtigung published on Keine Kommentare zu #1 Literatur: Frauen in der Musikindustrie / Gleichberechtigung

#womeninmusic

frauen-in-der-musikindustrie

Eure Antworten:Continue reading #1 Literatur: Frauen in der Musikindustrie / Gleichberechtigung

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen