Skip to content

Internationaler Frauentag 2017

Internationaler Frauentag 2017 published on Keine Kommentare zu Internationaler Frauentag 2017

Anlässlich des Internationalen Frauentages 2017 haben wir uns auf die Suche nach Stimmen aus dem Ruhrgebiet gemacht. Wir haben verschiedene Aktivist*innen, Vereine und unsere Grrrl Gang nach ihren Gedanken zum 8.März gefragt.

Was ist in diesem Jahr besonders wichtig? Wofür wird gekämpft und wo gibt es noch Schwierigkeiten? Welche positiven Entwicklungen sind festzustellen?

Ihre Antworten könnt ihr hier lesen. Aber Achtung, ihr müsst ein wenig scrollen!

Wir sind uns bewusst, dass an dieser Stelle nicht alle Perspektiven abgedeckt wurden.

Daher seid ihr, liebe Leser*innen, herzlich eingeladen, eure Gedanken mit uns zu teilen.
Schreibt uns eure Gedanken zum 8.03. als Kommentar auf dem Blog, Facebook oder Instagram.

Wir sind gespannt!

MINA – Muslimisches Frauenbildungszentrum e.V.

Als muslimischer Frauenverein müssen wir uns leider immer noch mit Marginalisierung und dem leidigen Kopftuchthema auseinandersetzen. Themen, auf die wir immer wieder reduziert werden, die aber letztlich auch existenziell für viele von uns sind. Diese Zuschreibungen bedeuten für uns, dass wir zunehmend verbaler und körperlicher Gewalt auf der Straße ausgesetzt sind und immer noch unsere Berufe nicht in dem Maße ausüben, wie es laut Gleichstellungsgesetz und der Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts vom Januar 2015 möglich sein sollte. Das blockiert uns gewaltig, denn es gibt viele andere wichtige Dinge zu tun. Innermuslimische Erwartungen an die muslimische Frau, die wenig mit dem Islam und dafür umso mehr mit patriarchalen Herrschaftsstrukturen zu tun haben, sind so ein Thema, für das wir gern mehr Zeit hätten.

Continue reading Internationaler Frauentag 2017

WORKSHOP | Feministische Magazine, Blogs, Podcasts – Gegenöffentlichkeit zur Stärkung der Bewegung

WORKSHOP | Feministische Magazine, Blogs, Podcasts – Gegenöffentlichkeit zur Stärkung der Bewegung published on Keine Kommentare zu WORKSHOP | Feministische Magazine, Blogs, Podcasts – Gegenöffentlichkeit zur Stärkung der Bewegung
von Anna 

Feministischer Austausch findet heute häufig in eher gegenöffentlichen Medien statt. Im Workshop wird es zunächst einen Input zu verschiedenen feministischen Blogprojekten und Podcasts geben. Anhand ausgewählter Beispiele wird die Bandbreite der feministischen ‚Filterbubble’ ausgebreitet und gezeigt, wie wichtig der sogenannte Netzfeminismus sowohl für die Kommunikation untereinander, als auch nach außen ist.

11813439_953577224685675_7451682084918296778_n
AKZ Recklinghausen
11824137_916121905121418_369046084_n
AKZ Recklinghausen

Anschließend werden in einer gemeinsamen Lektüre verschiedene Fanzine- und Magazinprojekte erschlossen. Es wird sich zeigen, dass es, neben der wohl bekanntesten feministischen Zeitschrift EMMA, zahlreiche weitere Angebote gibt, die von Popkultur über Politik bis hin zu Queerness ganz verschiedene Interessensgebiete bedienen.

Zielgruppe sind alle, die sich für feministischen Aktivismus interessieren, mit und ohne Vorwissen. All Genders welcome!

Die Workshop-Leitung übernimmt Anna, die selbst lange gebloggt hat und für verschiedene feministische Medien schreibt.

Der Workshop wird etwa zwei Stunden dauern und kostet nichts. Meldet euch via eachbluemonday [ät] gmx [punkt] de bei Anna an.

Freitag, 28. August 2015, Beginn: 16:30 18 Uhr.

Der Workshop findet in Kooperation mit Feminismus im Pott im Rahmen der offenen Kulturwoche Sommerloch im AKZ Recklinghausen statt.

Feminismus im Pott wird mit einem Info-Stand vor Ort sein.

Facebookby feather

Primary Sidebar

Accessibility
Schließen