Skip to content

Hallo, wir sind zurück!

Hallo, wir sind zurück! published on Keine Kommentare zu Hallo, wir sind zurück!

Die Sommerpause, die so gut wie keinen Sommer beinhaltete, ist rum und wir sind mit ein paar Veränderungen wieder für euch zurück:

80S GIFs - Find & Share on GIPHY

 

Facebook

Seit Beginn diesen Jahres haben wir die meiste Energie darauf verwendet, auf Facebook die immer gleichen Diskussionen zum Thema Sexarbeit und Transidentität zu führen. Stets haben wir kein Geheimnis über unsere Positionen zu den Themen bzw. zu der Lebensrealität von Menschen gemacht. Trotzdem wurden immer wieder Stellungnahmen zu jedem einzelnen Post gefordert und Antworten auf Fragenkaskaden, denen wir nicht nachkommen wollen und auch zeitlich nicht können. Unsere Positionen sind klar und kann auf dem Blog nachgelesen werden.
Wir betreiben Feminismus im Pott in unserer Freizeit und verwenden unentgeltlich viele Stunden in der Woche darauf. Innerhalb dieser Arbeit formulieren wir auch unsere feministischen Positionen oder teilen Aspekte, die wir anregend finden. Wenn zu unseren Posts andere Sichtweisen und Positionen kommentiert werden, sind diese willkommen, solange sie nicht betroffene Menschen diskriminieren oder Diskutant*innen diskreditieren. Das jedoch ist in der Vergangenheit leider zu oft vorgekommen. Daher haben wir uns dazu entschieden, nicht wie gewohnt jeden Tag einzelne Artikel im Sinne eines Newsfeeds zu posten, sondern uns auf eine Wochenschau mit den für uns relevanten Artikeln zu beschränken. Weiterhin werden wir eigene Blogposts veröffentlichen und wünschen uns dazu auch weiterhin eine rege Diskussion 🙂

Wir möchten zusätzlich den Fokus mehr auf wichtige Veranstaltungen im Pott und außerhalb legen, um die Vernetzung zwischen euch interessierten Menschen voranzutreiben.

Da die Mehrheit von euch uns seit Beginn tatkräftig unterstützt und spannende Diskussionen angeregt hat, möchten wir euch einladen, unserer Feminismus-im-Pott-Gruppe auf Facebook beizutreten. Dort könnt ihr weiterhin Artikel teilen und diskutieren. Die Gruppe ist halb-öffentlich und wird zwar von uns mitmoderiert, der Großteil der Verantwortung soll aber in den Händen der dort Agierenden liegen.

Cat GIFs - Find & Share on GIPHY

 

 

Programmierer*in gesucht

Liebe Community, auch wenn schon viele Leute mit den verschiedensten Talenten und Kompetenzen an Bord haben, fehlt es uns trotzdem noch an interessierten Menschen, die uns bei der Veränderung unseres Blogs helfen können. Da wir alle mit unseren Aufgaben schon sehr ausgelastet sind, schaffen wir es leider nicht, uns nebenbei noch diese Fähigkeiten anzueignen. Daher sind wir auf eure Hilfe angewiesen. Wie ihr sicher wisst, können wir euch nichts dafür zahlen, da wir selber nichts verdienen, aber ich könnt dabei helfen, das Projekt Feminismus im Pott weiterzuentwickeln und besser zu machen! 🙂 Außerdem wartet hier ein super cooles und nettes Team auf euch, das Bock hat mit euch zusammenzuarbeiten und eine gute und produktive Zeit zu verbringen.
Meldet euch einfach unter: info@feminismus-im-pott.de

Neda&Marrs GIFs - Find & Share on GIPHY

 

 

So let’s meet!

Kommenden Dienstag (05.09.17) wird Laura ein Input zu unserem Umgang mit Antifeminismus bei der Veranstaltung “Wehret den Anfängen! Gegen Rechtspopulismus und Rückschritte in der Gleichstellung” in Dortmund geben. Die Veranstalter*innen möchten an diesem Abend ein Zeichen gegen Rechtspopulismus und Antifeminismus setzen. Zu den weiteren Gästen zählen Prof. Dr. Esther Lehnert, Professorin für soziale Arbeit an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin, Andreas Kemper, Publizist und Soziologe, Jutta Reiter, Vorsitzende DGB Dortmund, Prof. Dr. Katja Sabisch, Professur für Gender Studies, Ruhr-Universität Bochum, Chantal Louis, Journalistin der Zeitschrift EMMA und Dr. Kerstin Schiffner, Gemeindepfarrerin Ev. Elias-Kirchengemeinde im Dortmunder Westen.

Kommt vorbei! Wir sind hinterher auch noch etwas da und können gerne noch ein bisschen quatschen 🙂

Die Veranstaltung ist eine Kooperation aus der Arbeitsgemeinschaft Dortmunder Frauenverbände, dem Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und dem Evangelischen Bildungswerk Dortmund.

Veranstaltung am 5. September 2017, 17-20 Uhr, Rathaus Dortmund
Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

 

Außerdem veranstaltet das Bollwerk 107 ein POLITIK GEHT UNS ALLE AN!-Infowochenende am 09. und 10.September.
Am Samstag (09.09.) findet eine Informationstag für SchülerInnen, Jugendliche und ErstwählerInnen statt. Das heißt, von 12:00 bis 18:00 Uhr werden verschiedene politisch und aktivistisch handelnde Vereine, Institutionen, Kollektive wie zum Beispiel FIP, Viva con Aqua und Sea Shepherd und Parteien auf der beim Bollwerk 107 in Moers zusammenkommen, an ihren Ständen sitzen und Interessierte willkommen heißen, sie kennenzulernen, sich auszutauschen und ins Gespräch zu kommen. Dabei gibt es Getränke, Grillgut und derlei.

Wir von Feminismus im Pott sind mit dabei. Kommt vorbei, lernt die anderen kennen und verbringt den Tag mit uns.

Am Sonntag (10.09.) wird es einige Workshops geben, zum Beispiel zu den Themen „Argumentatonstraining gegen Rechts“, „Flucht – aus den Augen aus dem Sinn?“ und „Journalismus/Lügenpresse/objektive und subjektive Wahrheiten“. Zwar ohne uns, aber kein Grund, nicht hinzugehen!

Veranstaltung am 9./10. September 2017, ab 12 Uhr, Bollwerk 107 Moers

 

 

Taco Bell GIFs - Find & Share on GIPHY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste