Skip to content

DienstagsPOTTPOURRI #15 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #15 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #15 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Herzlich willkommen bei den aktuellen (feministischen) Lese- und Veranstaltungshinweisen von uns!

Wir haben wieder eine bunte Mischung aus Texten und Events für euch zusammengetragen. Diesmal geht es beispielsweise um die Auseinandersetzung mit Triggerwarnungen und die Bedeutung (& Definition) von sexueller Freiheit.
Außerdem haben wir schöne Vortragsveranstaltungen (z.B. mit den Herausgeberinnen des Sammelbandes „Wege zum Nein“) und Mitmach-Aktionen (z.B. das Colour Geballer in Bochum) gesammelt, die wir euch in dieser Woche ans Herz legen!

Wir wünschen euch eine wunderbare Woche!


Unsere Leseempfehlungen:

via GIPHY

Frauen als Sexualstraftäterinnen

Frauen sind überdurchschnittlich häufig Opfer von sexualisierten Übergriffen. Aber sie können auch selbst sexuellen Missbrauch an anderen Menschen begehen. Es ist wichtig das bei der #metoo Debatte nicht unter den Tisch fallen zu lassen. Betroffene, die von Frauen missbraucht wurden, haben es oft besonders schwer ernst genommen zu werden. Hier geht es zum Beitrag!(Engl.)

Brauchen wir Trigger Warnings?

Trigger Warnings bieten viel Diskussionsstoff. Kritiker*innen behaupten gerne es wäre eine Zensur und sie würden infantilisieren, da sie Menschen vor der Auseinandersetzung mit schwierigen Themen bewahren. Aber stimmt das? Rowan Ellis guckt sich diese Argumente einmal genauer an und kommt zu dem Schluss, dass Trigger Warnings zwar niemals verpflichtend sein können, aber dennoch zu einem rücksichtsvollen, empathische Umgang dazu gehören sollten. (Engl. mit Untertitel)

Aly Raisman konfrontiert ihren Täter vor Gericht

[TW sexueller Missbrauch]

.
.
.
.
.
.
.
.

Die olympische Turnerin Aly Raisman wurde bereits als Jugendliche vom US-Teamarzt Larry Nassar über Jahre hinweg sexuell missbraucht, mit ihr schätzungsweise 140 weitere Sportlerinnen. Schaut euch ihre starke Rede vor Gericht an, in der sie sowohl ihren Täter als auch den Turnverband der USA adressiert, der den fortlaufenden Missbrauch strukturell ermöglicht und gedeckt hat. (Engl.)

Queeres Begehren?

Was bedeutet sexuelle Freiheit und wie hängen gesellschaftliche Vorstellungen mit unserer eigenen sexuellen Attraktion zusammen? Der Text setzt sich kritisch mit der Idee auseinander, dass unser Begehren unabhängig von gesellschaftlichen Vorstellungen ist.
„Es reicht nicht aus, deklamatorisch „dagegen“ zu sein.“

Feministische Bands und Acts gesucht!

„Wir, das GroundZero Jugendkulturzentrum in Essen Frohnhausen suchen für unser Konzert am 10.03. noch feministische Bands und Acts! Das Musikgenre ist uns egal. Da dies ein Konzert für Feminismus ist, wäre uns wichtig, dass Ihr diesen unterstützt. Wenn Ihr Bock habt, bei uns zu spielen, dann schreibt unserer Facebook Seite. Wir freuen uns!“

Bild der Woche


Termine

via GIPHY

Braucht ihr noch ein paar Ausgehtipps für diese Woche? Dann ist hier vielleicht was für euch dabei!

Dienstag – 23.01.2018

Tobi Rosswog: Geldfreier Leben- Wege in ein neues Miteinander [Witten]

Mittwoch – 24.01.2018

Frauenrechte im Iran / Vortrag & Diskussion [Bochum, Bahnhof Langendreer]  

Offenes Treffen der TrIQ*-AG [Dortmund]

Donnerstag – 25.01.2018

Lesung Sina Holst und Johanna Monatanari – Wege zum Nein [Köln]  

Vortrag und Diskussion: Volle Bäuche statt volle Tonnen [Dortmund, Black Pigeon]

Freitag – 26.01.2018

Feministisches Selbstbehauptungstraining für Frauen* [Düsseldorf]  

T*I&Coffee – Das Trans*Inter-Café [Essen]

Samstag – 27.01.2018

Queerfeminismus?! – Jetzt erst recht! (Eine Veranstaltung der Grünen Jugend Bochum) [Bochum, Goldkante]  

Soli Tombola [Soziales Zentrum Bochum]

Sonntag – 28.01.2018

TauschRausch Dortmund [Dortmund, TYDE Studios]  

Colour Geballer [Bochum, Café Eden]

Wie immer gilt: Eure Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen und ergänzen sie zeitnah!

In eigener Sache

Kennt ihr schon unsere Facebook-Gruppe? Wenn ihr Lust habt, euch mit uns und anderen Interessierten über feministische Themen auszutauschen, seid ihr hier genau richtig!
Ihr könnt die Gruppe für die verschiedensten Anliegen nutzen: Artikel teilen und diskutieren, Fragen stellen, Erfahrungen teilen, Menschen für gemeinsame Unternehmungen finden <3

Veranstaltungen mit uns

30. Januar: Body Positivity – Lesung und Diskussion mit Magda Albrecht & SchwarzRund [Bochum]

Der Vortrag „Chancen und Risiken feministischer Arbeit im Netz“ musste leider krankheitsbedingt ausfallen. Aber: Es gibt einen Nachholtermin am 02.02.2018!


Instagram

Hier könnt ihr uns auch folgen. Wir freuen uns wie immer über eure Einsendung 🙂

Something is wrong.
Instagram token error.
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen