Skip to content

DienstagsPOTTPOURRI #32 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #32 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #32 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Und wieder eine Woche um! Wie jeden Dienstag haben wir wieder spannende Leseempfehlungen und interessante Veranstaltungstipps für euch zusammengestellt. Das ist eure Möglichkeit eure stinknormale Woche zu einer Woche voller Feminismus zu machen! Sei es zu Hause auf dem Sofa oder bei der ein oder anderen Aktion. Worauf habt ihr diese Woche Lust?

Diese Woche könnt ihr euren Einsatz für Gerechtigkeit auch auf die Straße tragen. Am Donnerstag (24.05.) startet die „Demo GNTM Finale“ in Düsseldorf und am Samstag (26.05.) findet die Gedenkdemonstration zu „Solingen 1993 – Niemals vergessen“ in Solingen statt.


Unsere Leseempfehlungen:

Frauen an der Spitze — und immer noch kein Feminismus

Obwohl beide Parteien der Gro-Ko Frauen an der Spitze haben, wird der politische Feminismus in Deutschland noch immer nicht Realität. Heide Oestreich (taz) beschreibt auf der Seite des Gunda-Werner-Instituts die Gefahren des Karriere-Feminismus.

Alles ist falsch am Transsexuellengesetz!

„Das Transsexuellengesetz regelt in Deutschland die rechtlichen Rahmenbedingung zur Namensänderung und der Änderung des Geburtseintrags bei trans Personen. Aber das Gesetz ist ein schlechter Witz.“ Elliott Tender hat sich mit dem Transsexuellengesetz genauer auseinandergesetzt und schlüsselt für uns ausführlich auf, was daran so problematisch ist.

Nancy Fraser: Marx und Feminismus

Im Jahr des zweihundertsten Geburtstag von Karl Marx, stellt Nancy Fraser, eine US-amerikanische Feministin, sich die Frage, wieviel Feminismus in marxistischen Theorien steckt bzw. wie sie feministisch erweitert werden können. Deshalb entwickelte Nancy Fraser zusammen mit anderen den Begriff des „Feminism for the 99%“, also ein Feminismus für die breite Masse, der den Fokus auf Arbeiter*innenrechte und unbezahlte Hausarbeit legt und weniger auf bspw. das Durchbrechen der sogenannten „Glasdecke“, was nur ca. 1% der Frauen zu Gute kommt. (Engl. mit dt. Untertiteln)

Wie aus der „Mom I’d like to fuck“ ein Subjekt werden kann

Ein Interview mit der Autorin Katja Grach über ihr Buch „Die MILF-Mädchenrechnung“ über Mütterbilder und wie sich Sexualität verändern könnte, wenn Frauen nicht mehr als Objekte gesehen werden.


Bild der Woche

(hs) "I wanted to cry, so I did! I was brave and sad." ❤ Repost @mestizaje.x

A post shared by Feminismus im Pott (@fem_im_pott) on


Termine

Übrigens: Kennt ich schon unseren Kalender für noch mehr Termine?

Dienstag – 22.05.2018

Repicturing Homeless [Düsseldorf]

Film: Lady Bird [Dortmund]

Von Solingen zum NSU: Rassistische Gewalt im kollektiven Gedächtnis von Migrant*innen türkischer Herkunft – Ein Vortrag mit Dr. Cagri Kahveci [Wuppertal]

Beratung in Sozialfragen beim Runden Tisch Marxloh [Duisburg]

Mittwoch – 23.05.2018

Repicturing Homeless [Düsseldorf]

Karl Marx und die Frauen [Köln]

Film: Lady Bird [Dortmund]

Solingen 1993 – Niemals vergessen – Unutturmayacagız [Solingen]

Mittwochsfrühstück – Erwerbslosenfrühstück [Düsseldorf]

Donnerstag – 24.05.2018

Repicturing Homeless [Düsseldorf]

Demo GNTM Finale [Düsseldorf]

Demokratie in Nicaragua – eine feministische Perspektive [Bochum]

Freitag – 25.05.2018

Repicturing Homeless [Düsseldorf]

Samstag – 26.05.2018

Repicturing Homeless [Düsseldorf]

Gedenkdemonstration: Solingen 1993 – Niemals vergessen [Solingen]

Sonntag – 27.05.2018

Neo C. (Gedichte-Lesung + Live-Musik), im Rahmen des Li(e)beration Lesezirkel V. [Witten]

Offene FH: Verschwörung [Dortmund]

Montag – 28.05.2018

Refugees Welcome! German language Course for refugees [Düsseldorf]

Wir halten immer die Augen auf, um euch hier eine möglichst große Auswahl interessanter Veranstaltungshinweise zusammenzutragen, manchmal entgeht uns aber auch etwas Spannendes. Wenn euch weitere Events einfallen, die unbedingt hierhin gehören, schreibt uns gerne bei Facebook oder per Mail an – wir ergänzen sehr gerne!


In eigener Sache

Kennt ihr schon unsere Facebook-Gruppe? Wenn ihr Lust habt, euch mit uns und anderen Interessierten über feministische Themen auszutauschen, seid ihr hier genau richtig!
Ihr könnt die Gruppe für die verschiedensten Anliegen nutzen: Artikel teilen und diskutieren, Fragen stellen, Erfahrungen teilen, Menschen für gemeinsame Unternehmungen finden <3


Instagram

Hier könnt ihr uns auch folgen. Wir freuen uns wie immer über eure Einsendung 🙂

Something is wrong.
Instagram token error.
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen