Skip to content

DienstagsPOTTPOURRI #28 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #28 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #28 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Schon wieder ist eine Woche vergangen und ein neues DienstagsPOTTPOURRI geht auf unserem Blog online. Wir hoffen, dass ihr die sonnige Aprilwoche genießen und ordentlich Vitamin D tanken konntet! In dieser Woche wird es wieder etwas kühler, wir haben aber jede Menge Veranstaltungen für euch zusammengetragen, die wetterunabhängig sind. Außerdem gibt es wieder einige spannende Lese- und Hörtipps; Diesmal geht es zum Beispiel um lachende Frauen, Marxismus und Mädchenzeitschriften.

Bis morgen (25.04.18) um 23:59 könnt ihr zudem noch bei unserem Gewinnspiel mitmachen und ein Exemplar des Buches „Recht auf Trauer“ von Francis Seeck gewinnen – Viel Glück!

Los geht’s!


Unsere Leseempfehlungen:

via GIPHY

Wer lacht, hat keine Angst

Frauen, die zu laut lachen, sind nicht gerne gesehen – zu vulgär, zu ungehemmt! Azadê Pesmen hat nach eigener Angabe ein besonders lautes Lachen, was viele Vorteile hat, aber eben auch zu ungeahnten Konflikten führt.

Feminismus und Marxismus [Hörtipp]

Welche Rolle spielt die Befreiung der Frau im Marxismus? Und löst die Abschaffung des Kapitalismus auch alle anderen Probleme? Hier könnt ihr einen kurzen Kommentar dazu hören.

Aufruf für ein schwules #metoo

Konsens darf nicht nur ein Mantra sein. „Schwule Communities müssen sich endlich mit sich selber beschäftigen – mit der Objektifizierung von Körpern, der sexuellen Gewalt und dem eigenen Schweigen.“ Lest hier den gesamten Beitrag auf genderequalitymedia.

Mädchenzeitschriften und Geschlechterbilder

Bloggerin und Speakerin Nhi Le erzählt in diesem Interview, welche Auswirkungen Flirt-, Diät- und Beautytipps in Zeitschriften auf die Entwicklung und das Selbstwertgefühl von jungen Frauen haben können. Außerdem werden im Interview klare Forderungen an die (deutsche) Medienlandschaft gerichtet, denn an (Zeitschriften-)Formaten, die ein auf Diversität und Konsens basierendes Konzept verfolgen, mangelt es momentan noch.


Neu auf dem Blog

Queerama © IFFF2018

„Some like it equal“ – das 35. INTERNATIONALE FRAUENFILMFESTIVAL Dortmund | Köln

Recht auf Trauer – Buchrezension und Gewinnspiel

Bild der Woche

(hs) 💯💯💯 ❗❗❗❗❗ Repost @sheisrecovering

Ein Beitrag geteilt von Feminismus im Pott (@fem_im_pott) am


Termine

Auch in dieser Woche gibt es wieder viele Vorträge, Demos und Partys. Diesmal sind viele Veranstaltungen aus Bochum mit dabei, da dort aktuell die kritische Einführungswoche stattfindet – das vollständige Programm findet ihr hier. (Wir sind übrigens auch mit dabei! Spoiler: Bei unserem Programmpunkt wird es um Feminismus gehen!)

via GIPHY

Übrigens: Kennt ich schon unseren Kalender für noch mehr Termine?

Dienstag – 24.04.2018

Total Liberation I – eine Einführung [Bochum]

Prepper als Risikosubjekte einer reflexiven Moderne [Bochum]

Oury Jalloh – Das war Mord [Essen]

Mittwoch – 25.04.2018

Talk back! – Videos & Diskussion mit Nadia Shehadeh & Tarik Tesfu [Bochum]

Geht nicht gibt’s nicht! – Das Bochumer Netzwerk Stadt für Alle [Bochum]

RESQSHIP e.V. – Seenotrettung im Mittelmeer [Bochum]

Protest gegen die AfD-Veranstaltung in der Stadtbücherei! [Münster]

Donnerstag – 26.04.2018

Vortrag: Antisemitismus in queerfeministischen Diskursen? [Duisburg]

Kritik des Rechtsextremismusbegriffs [Bochum]

Die AfD und der Antifeminismus [Bochum]

Podiumsdiskussion: Queer vernetzt in Bild und Ton [Köln]

Freitag – 27.04.2018

Feminism is for everybody! [Bochum]

Samstag – 28.04.2018

CoVen: Butch Up [Köln]

Sonntag – 29.04.2018

True Cost of Coal – Kohleindustrie und Widerstand [Bochum]

Montag – 30.04.2018

SCHLAU Bochum – Antidiskriminierungsworkshop [Bochum]

Der NSU Prozess aus der Innensicht [Bochum]

Laut gegen Rechts 2018 [Gelsenkirchen]

Wir halten immer die Augen auf, um euch hier eine möglichst große Auswahl interessanter Veranstaltungshinweise zusammenzutragen, manchmal entgeht uns aber auch etwas Spannendes. Wenn euch weitere Events einfallen, die unbedingt hierhin gehören, schreibt uns gerne bei Facebook oder per Mail an – wir ergänzen sehr gerne!


In eigener Sache

Kennt ihr schon unsere Facebook-Gruppe? Wenn ihr Lust habt, euch mit uns und anderen Interessierten über feministische Themen auszutauschen, seid ihr hier genau richtig!
Ihr könnt die Gruppe für die verschiedensten Anliegen nutzen: Artikel teilen und diskutieren, Fragen stellen, Erfahrungen teilen, Menschen für gemeinsame Unternehmungen finden <3

Titel


Instagram

Hier könnt ihr uns auch folgen. Wir freuen uns wie immer über eure Einsendung 🙂

Something is wrong.
Instagram token error.
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen