Skip to content

Willkommen im Feminismus

Willkommen im Feminismus published on Keine Kommentare zu Willkommen im Feminismus

Willkommen im Feminismus!

Feminismus ist toll! Aber wie funktioniert er? Kann ich da einfach „rein“? Ist es etwas, in dem ich drin sein kann? Wie kann ich da mitmachen? Und was heißt es mitzumachen? Feminismus will die Welt verändern, sie für alle gerechter machen. Gerade im Queerfeminismus geht es darum, sich zu solidarisieren, mit Menschen Bündnisse zu schließen, gemeinsam stark zu sein, gegen das Patriarchat, gegen Rassismus, gegen Homo- und Transfeindlichkeit. Gegen jede Form der Diskriminierung und Abwertung. Aber Feminismus als gesellschaftliche und soziale Bewegung wirkt auf manche schwer zugänglich.

Still loving Feminism
Continue reading Willkommen im Feminismus

Nach der Wahl – Noch ein Text

Nach der Wahl – Noch ein Text published on 1 Kommentar zu Nach der Wahl – Noch ein Text

Johanna Ziemes

Vor wenigen Wochen wurde der Bundestag gewählt und eine Partei mit völkischen, rassistischen und auf Ungleichheit abzielenden Inhalten ist nun im Bundestag vertreten. Viele Menschen mit denen ich über die Bundestagswahl 2017 gesprochen habe, waren schockiert, traurig und ängstlich. Die Reaktionen dieser Menschen erwuchsen in den seltensten Fällen aus einem Unwissen gegenüber den Umfragewerten oder einem Glauben, dass Deutschland eigentlich schon „irgendwie in Ordnung“ wäre. Trotzdem war das Ergebnis der Wahl für viele ein Schlag in die Magengrube, die seit Jahren oder Jahrzehnten für eine feministischere Welt kämpfen. Mir hat es erneut vor Augen geführt, wie wichtig es für mich ist, mich weiterzubilden und meine Wege des Aktivismus zu finden. Zu meiner Verarbeitung gehört auch das Schreiben von Texten zur Sammlung meiner Gedanken. Ich möchte mit euch diese Gedanken und Strategien teilen, die ich gemeinsam mit klugen und lieben Menschen erarbeitet habe und die für mich nach diesem Wahlergebnis besonders wichtig sind.

Continue reading Nach der Wahl – Noch ein Text

DienstagsPOTTPOURRI #1

DienstagsPOTTPOURRI #1 published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #1

Ab sofort findet ihr jeden Dienstag unsere Lese- und Ausgehtipps der Woche auf unserem Blog. Wir tragen wie immer ein buntes Pottpourri aus den verschiedensten Bereichen zusammen. Wenn ihr auch spannende Artikel oder Videos findet, schreibt uns gerne eine Mail oder bei Facebook. Platz für Diskussionen soll natürlich weiter bestehen: Nutzt einfach die Kommentare, um eure Gedanken mit anderen zu teilen.
Continue reading DienstagsPOTTPOURRI #1

Buchrezension: Beißreflexe (Hg.: Patsy l’Amour laLove)

Buchrezension: Beißreflexe (Hg.: Patsy l’Amour laLove) published on 2 Kommentare zu Buchrezension: Beißreflexe (Hg.: Patsy l’Amour laLove)

von Martin J. Hoffmann

Freitag, 23.06. Im Kölner „Anyway“ stellt Patsy l’Amour laLove (im Folgenden Patsy) ihren Sammelband Beißreflexe: Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten vor. Der Andrang ist groß und wer zu spät da ist, muss von draußen zuhören. Das große Interesse hat seinen Grund: Patsy und ihre Mitautor*innen erheben schwere Vorwürfe an den Queerfeminismus – dass er autoritär und destruktiv auftrete, dass manche Gruppen Psychoterror ausübten, dass er den Blick von realer Unterdrückung abwende und letztlich anti-emanzipativ agiere.

Patsy l’Amour laLove
Continue reading Buchrezension: Beißreflexe (Hg.: Patsy l’Amour laLove)

Transweiblichkeit im Feminismus – eine schwierige Liebesgeschichte

Transweiblichkeit im Feminismus – eine schwierige Liebesgeschichte published on 4 Kommentare zu Transweiblichkeit im Feminismus – eine schwierige Liebesgeschichte

Von Fee_ministisch

Feminismus ist kein Haus, Feminismus ist ein Garten.

Feminismus ist nicht unveränderlich, nichts das sich abschließen lässt. Feminismus ist eine Bewegung, die sich immer wieder selbst herstellen muss. Mit jeder Generation kommen neue Gedanken, Ideen und Herausforderungen auf uns zu und es ist ein ständiges Austarieren zwischen dem Machen und Verarbeiten neuer Erfahrungen und dem Respektieren des Wissens unserer Vorgänger*innen.

Feminismus ist ein Garten. In jeder Jahreszeit, jeder Generation erfindet sich der Feminismus neu, baut auf dem alten, wächst weiter, wird stärker und fügt neues hinzu. Und immer wieder gibt es die Frage: Wer gehört dazu? Für wen ist der Garten? Für alle? Für Frauen? Für welche Frauen? Für welche anderen, diskriminierten Gruppen?Continue reading Transweiblichkeit im Feminismus – eine schwierige Liebesgeschichte

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen