Skip to content

Feminismus aufs Ohr

Feminismus aufs Ohr published on Keine Kommentare zu Feminismus aufs Ohr

In der Bahn auf dem Weg zur Arbeit oder Uni, beim Joggen oder einfach Zuhause bei einer Tasse Tee – für viele Menschen ist der Podcast zum alltäglichen Wegbegleiter geworden. Dabei wirkt die Podcast-Szene auf den ersten Blick oft männerdominiert. Auf den zweiten Blick lässt sich aber eine bunte Bandbreite an Podcasts entdecken, in denen Frauen, die in ihren Podcast auf lustige, erklärende und spannende Weise ihre Sicht auf die Welt darlegen.

Autorin und Fotografin: Stella Venohr


Fünf feministische Podcasts:

Bild eines Abspielgerätes welches den LilaPodcast abspielt und rosa Kopfhörer

Lila Podcast
Einige kennen ihn bestimmt schon – den Lila Podcast. Dieser hat sich bereits fest unter den deutschsprachigen Podcasts zum Thema Feminismus etabliert. Im Jahr 2013 wurde die erste Sendung veröffentlicht und wurde ein Erfolg. Inzwischen beleuchten Kathrin Rönicke, Barbara Streidl und Susanne Klingner einmal die Woche diverse Themen aus einem feministischen Blickwinkel. Dabei gibt es spezifische Themensendungen zu Bereichen „Frauen am Theater“ aufs Ohr oder bunte Sendungen mit allerlei Eindrücken zu aktuellen politischen Ereignissen. Oft haben die Podcaster*innen auch Gäste in ihren Sendungen, die meistens rund 45 Minuten lang sind.
Continue reading Feminismus aufs Ohr

Kolumnenverkürzungen und Klischeedarstellung

Kolumnenverkürzungen und Klischeedarstellung published on Keine Kommentare zu Kolumnenverkürzungen und Klischeedarstellung

von R.S.

Jan Fleischhauer, seit 1989 Redakteur beim Spiegel und Verfasser von geistigen Ergüssen wie „Die Feminisierung des Autos“ zeigt in seiner Kolumne aktuell, wie sehr man sich durch Engstirnigkeit selber enttarnt:

In “ Zuwanderung: Wie naiv wollen wir sein?“ legt er, neben anderen Punkten, die Auswirkungen der Zuwanderung von Geflüchteten hinsichtlich des Feminismus dar. So verspreche die Maskulinisierung der Gesellschaft durch vornehmlich männliche Geflüchtete für die „#Aufschrei-Welt, in der schon ein zu offensiver Blick auf Po oder Busen einen sexuellen Übergriff markiert“, keine guten Aussichten.

Unbenannt 11

Was hier klar gemacht werden soll ist: Wer sich für Geflüchtete einsetzt, ist selber Schuld und werde sich noch wundern. Eine differenzierte Sicht auf Religionsangehörigkeit der ankommenden Geflüchteten sowie eine professionelle Auseinandersetzung mit dem Thema Frauen(bild) im Islam (und seiner verschiedenen Ausrichtungen) ist hier Fehlanzeige. Auch für die Darlegung, warum meist Männer diese gefährlich Reise auf sich nehmen, sieht der Autor keinen Grund.
Weiter enttarnt er durch seine Aussage, dass bereits ein Problem existiert. Und das ist das einer durch sexistische, männliche Sichtweise geprägten Öffentlichkeit, in der die #Aufschrei-Bewegung als lächerliches Phänomen dargestellt wird. Eine Öffentlichkeit, geprägt von Autoren wie Jan Fleischhauer, die sich nicht zu schade sind, mit einer so schlechten Argumentation Zweifel an Courage und Einsatz für Geflüchtete zu säen.

Was bleibt ist ein schlechter Kolumnenartikel voller Verkürzung und Klischeedarstellung, damit die kleine Welt von Fleischhauer funktioniert.

 

Medizinische -osenScheiße

Medizinische -osenScheiße published on Keine Kommentare zu Medizinische -osenScheiße

 von Chiara Fabri

Schreenshot_Blog

Eine junge Frau mit Kinderwunsch zusammen mit ihrem Typen leidet an Endometriose. Nach langem Leiden und Versuchen mit der Endometriose zu leben, fiel die Entscheidung, ohne Endometriose zu leben. Durch eine chemische Kastration versetzt sie ihren Körper in die Wechseljahre. All das und alles drum herum, ihr Leben, teilt sie mit. In Wort und Bild.

Kommen wir zur Blogempfehlung frucht-los.blogspot.com 

Ich lese den Blog, weil es Sinn macht. Weil dieser Blog Sinn macht.Continue reading Medizinische -osenScheiße

Weetzie Bat

Weetzie Bat published on Keine Kommentare zu Weetzie Bat

von Bücherhexe

Weetzie hasst die High School, denn niemand dort versteht, wie wundervoll es ist, in Hollywood zu leben! Nur Dirk, der attraktivste Junge der Schule teilt ihre Begeisterung für filmgeschichtsträchtige Orte, Plastikpalmen und Jayne Mansfield… Und so ziehen sie durch die Clubs des L.A. der frühen 80er Jahre, surfen oder übernachten am Strand. Dann erben sie das Häuschen von Weetzies Großmutter, beide verlieben sich in den jeweiligen Mann ihrer Träume, und alles scheint perfekt. Doch Weetzies Freund, der auf den schönen Namen „My Secret Agent Lover Man“ hört und Filme dreht, in denen Weetzie und ihre FreundInnen mitspielen, möchte im Gegensatz zu ihr keine Kinder– die Welt ist in seinen Augen einfach ein zu düsterer Ort dafür. Und Dirk und sein FreundDuck haben Angst vor AIDS. Alle versuchen ihr bestes, um Lösungen zu finden, gehen dabei zum Teil sehr unkonventionelle Wege, doch wenn der Zusammenhalt der Freundschafts-Familie auch zuweilen gefährdet ist, gibt es doch etwas zwischen ihnen, das größer ist als alle Probleme. Das besondere und faszinierende an Francesca Lia Blocks Weetzie-Bat-Büchern (es gibt insgesamt sieben) ist die Zusammenführung von Sub- und Popkulturen zu einer lebendig glitzernden Collage, die Trash, Old-Hollywood-Glamour, Mythen, Kitsch und Magie vereint. Weetzie hat einen eigentümlichen Blick für die Schönheit und Tiefe einer Stadt, über die man auch sagt, sie habe die Persönlichkeit einen Pappbechers. Dazu kommen die magisch-übersinnlichen Elemente, die sich so mühelos in die Handlung einweben wie Glitzerfäden in einen Stoff, so dass man sich nach wenigen Seiten über nichts mehr wundert, seien es Lampengeister oder Hexenkinder mit lila Augen. Und so bekommt man beim Lesen eine große Sehnsucht, in L.A. vegetarische Lasagne zu essen… und mehr von Weetzie zu lesen! LU

weezie bat
Francesca Lia Block: Weetzie Bat Harper Teen € 6,97 ISBN 9780060736255

 

Love in the time of global warming

Love in the time of global warming published on Keine Kommentare zu Love in the time of global warming

von Bücherhexe

Nach dem Earth Shaker – einem Beben mit einer riesigen Flutwelle – ist in Los Angeles, und vielleicht überall auf der Welt, nichts mehr wie es war. Die stille, in sich gekehrte Penelope Overland, 15, die neben ihrer Familie vor allem Kunstgeschichte, antike Literatur und heimlich ihre beste Freundin Moira liebt, hat alles verloren. Ihr pinkes Haus ist von Wasser, Feuer und Schutt umgeben. Die Stadt liegt in Trümmern, und wie es im Rest des Landes aussieht, kann sie nur vermuten. Trotzdem macht sie sich auf den Weg, um ihre Familie wiederzufinden, und trifft auf weitere Überlebende: die Teenager Hexane, Ezra und Ash. Die Freundschaft und Liebe in der kleinen Gemeinschaft sind bald so überlebenswichtig wie Lebensmittelkonserven und Wasservorräte. Auf ihrem Weg begegnet sie außerdem einer tibetischen Göttin in einem Hausboot, menschenfressenden Riesen, trifft auf die Sirenen von Beverly Hills und schließlich auf Kronen, der am Ende der Welt eine nicht unerhebliche Mitschuld trägt… Geleitet wird Penelope von den Erinnerungen an ihr Leben vor dem Ende der Welt, von orange-farbenen Schmetterlingen und von Homers Odyssee. Sie und ihre Freunde fragen sich nicht selten, warum sie in dem öden Chaos das die Welt geworden ist, noch weiterleben sollen – aber sie kommen gleichzeitig nicht um die Frage herum, weshalb ausgerechnet sie die Katastrophe überlebt haben. Francesca Lia Block, Autorin der legendären Weetzie-Bat-Romane, die schon jetzt Klassiker der amerikanischen Young Adult-Literatur sind, schafft in „Love in the Time of Global Warming“ so eindrucksvolle, überraschende Bilder von Schrecken und Schönheit, dass man beim Lesen oft das Gefühl hat, zu träumen oder einen Film zu sehen. Formulierungen wie „the pink hand of dawn“ oder „pictures ripped from the walls as easily as bandages from a wound“ geben hier nur einen kleinen Eindruck der Sprache, die – zwischen poetischer Intensität und der typischen Ausdrucksweise kalifornischer Teenager – Teil des Suchtpotenzials von Blocks Romanen ist. Fantasy-Elemente fügen sich mühelos in die post-apokalyptische Welt ein, ebenso wie Zitate klassischer Gemälde und Sagen, die zusammen eine fast greifbare Atmosphäre bilden.

Unbedingt lesen!

16059426
Francesca Lia Block Love in the Time of Global Warming Francesca Lia Block Henry Holt € 12,30 ISBN 9780805096279

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen