Skip to content

Feminismus im Theater – Interview mit Elena und Lucie vom Theater Oberhausen

Feminismus im Theater – Interview mit Elena und Lucie vom Theater Oberhausen published on 2 Kommentare zu Feminismus im Theater – Interview mit Elena und Lucie vom Theater Oberhausen

Am 08. März findet am Theater Oberhausen ein feministisches Mini-Festival statt. Hier wollen sich verschiedene feministische Initiativen verbinden und Bündnisse knüpfen. Das Theater ist in Deutschland noch in vielen Bereichen sehr männlich dominiert, daher habe ich (Johanna) mit Elena und Lucie ein Interview geführt. Die beiden verstehen sich als Feminist*innen und arbeiten als Dramaturg*innen am Theater Oberhausen. Dort haben sie leitende Funktionen in der Entwicklung und Organisation vieler Theaterstücke und des feministischen Festivals.

 

Johanna: Warum ist es für euch wichtig, Theater und Feminismus miteinander zu verbinden?

Elena: Ich finde es tatsächlich total wichtig, im Theater Feminismus zu thematisieren. Das Theater ist ja ein Medium, das mit Darstellungen, Sichtbarkeiten und Repräsentation zu tun hat — das Aushandeln von Machtverhältnissen sollte eigentlich die Kernkompetenz von Theater sein! Aus meiner Erfahrung wird im Theater aber längst nicht immer danach gehandelt und gerade das macht die Auseinandersetzung mit Feminismus so wichtig. Feministische Impulse sind schon oft aus den performativen Künsten gekommen, man denke an die 60er Jahre, an Künstler*innen wie Valie Export und viele andere. Diese Verbindung hat also Tradition und grade momentan sehe ich sie wieder sehr produktiv.

Lucie und Elena – hoch konzentriert; Foto: Demian Wohler

Continue reading Feminismus im Theater – Interview mit Elena und Lucie vom Theater Oberhausen

DienstagsPOTTPOURRI #19 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #19 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #19 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

POTTPOURRI Hashtag 19 (eine Primzahl!) ist da 🙂 Die Sonne scheint wieder und feministische Muskeln scheinen zu erwachen. Wir machen mit, mit den neuen Lese- und Veranstaltungstipps!

Wie immer gilt: Schaut was es gibt, was euch gut tut und macht mit! Gemeinsam sind wir Feminismus, also lasst uns die Welt verändern.


Unsere Leseempfehlungen:

via GIPHY

Continue reading DienstagsPOTTPOURRI #19 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #16 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #16 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #16 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Das POTTPOURRI #16 ist da! Wir haben den Eindruck, dass ist im Pott verdammt viel los ist. Viele tolle Menschen vernetzen sich und haben Bock auf Feminismus.

Auch wir haben richtig Bock! Hinter den Kulissen läuft einiges, auf das ihr euch freuen könnt, so viel sei schon verraten! Wenn ihr Lust habt mitzumachen, zum Beispiel einen Artikel zu schreiben, dann medet euch gern bei uns!
Außerdem könnt ihr uns diese Woche in Bochum und Dortmund treffen! (Dazu mehr in den Terminen).

 

 


Unsere Leseempfehlungen:

Continue reading DienstagsPOTTPOURRI #16 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #11 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

DienstagsPOTTPOURRI #11 | Leseempfehlungen & Termine in NRW published on Keine Kommentare zu DienstagsPOTTPOURRI #11 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Wie jeden Dienstag gibt’s hier unsere Lese- und Ausgehtipps der Woche.

Wenn ihr über interessante Artikel oder Videos stolpert oder selbst mal einen Blogbeitrag bei Feminismus im Pott veröffentlichen wollt, schreibt uns gerne eine Mail oder bei Facebook. Für eure Gedanken, Ideen & Meinungen ist in den Kommentaren wie immer Platz 🙂


Unsere Leseempfehlungen:

Roma GIF - Find & Share on GIPHY

Continue reading DienstagsPOTTPOURRI #11 | Leseempfehlungen & Termine in NRW

Meine trans feministische Ikone im echten Leben – Sophie Labelle in Bochum

Meine trans feministische Ikone im echten Leben – Sophie Labelle in Bochum published on 3 Kommentare zu Meine trans feministische Ikone im echten Leben – Sophie Labelle in Bochum

Fee_ministisch

Sophie Labelle, die Autorin des Comics Assigned Male (1), welcher vor allem auf die fiktiven Geschichten eines trans Mädchens fokussiert, ist diesen Sommer und Herbst durch Europa getourt. Nach eigener Aussage hat sie hier in den letzten Monaten an über 100 Veranstaltungen mitgewirkt oder diese sogar ganz gestaltet. Mit ihren Comics richtet sie sich explizit an eine trans und nicht geschlechterkonforme (gender nonconforming) Leser*innenschaft. Der Comic ist allerdings auch bei vielen feministisch orientierten cis Leser*innen beliebt. Mit einem liebe- und humorvollen Blick begleitet sie die Figuren durch größere und kleinere Entwicklungskrisen. Dabei wachsen sie menschlich und haben auf die meisten dummen Sprüche von cis Menschen eine gute Erwiderung parat. Für mich waren und sind die Comics von Sophie Labelle wichtig, um einige meiner Erfahrungen besser zu verstehen, mit meiner eigenen Transsexualität besser zurecht zu kommen und eine positivere Einstellung zu diesem Teil von meiner selbst zu entwickeln. Daher war ich begeistert zu hören, dass sie nach Europa kommt und bei ihrer Tour auch das Ruhrgebiet im Ruhrgebiet Halt macht.

Comic von Sophie Labelle. Behandelt mehrere Stereotype Aussagen, mit denen trans Personen konfrontiert werden.
Comic von Sophie Labelle

Continue reading Meine trans feministische Ikone im echten Leben – Sophie Labelle in Bochum

Primary Sidebar

Schrift anpassen
Hohe Kontraste
Zur Werkzeugleiste springen